Eine Essstörung ist eine Krankheit, die schleichend das ganze System Mensch vereinnahmt, körperlich wie emotional. Eine Essstörung ist ein ernstzunehmender Teufelskreis im gesamten körperlichen Organismus, der klare und kraftvolle Unterstützung bedarf.

Empfehlungen, Möglichkeiten und Therapieformen bei Essstörungen sind vielfältig und manchmal unüberschaubar. Ich selbst habe einiges „ausprobiert“. „Hilfts nichts, so schadets nicht“, meinte wohl mein Umfeld, voller Angst um mein Leben.

Da bin ich heute anderer Meinung.

Gerade in unsicheren, instabilen Zeiten kann ein nicht vertrauensvoller Umgang ein menschliches System erst recht noch leichter zum Fallen bringen.

In Krisensituationen oder bei Entscheidungsunsicherheiten stehe ich Betroffenen ebenso wie Angehörigen in ihrem Prozess beratend und menschlich unterstützend zur Seite.

Nach freiem Beratungstermin / Begleitungskapazität fragen.
(Für Notfalltermine bitte direkt unter 079 324 88 36 melden.)

Gesund sein kann nicht bedeuten, ständig machen zu müssen. Gesundheit erlaubt uns, natürlich von Innen heraus erfüllt (er)leben zu wollen.

Essstörungen sind keine Sackgasse – Es gibt es Auswege. Jeder Betroffene und auch Angehörige haben grossartige Fähigkeiten, die Krankheit positiv zu begleiten.

fachspezialisiertes Netzwerk ehemalig Betroffene

Du suchst den Austausch mit ehemals Betroffenen, aber ich scheine nicht die passende Person zu sein?

Anorexia Nervosa / Magersucht: Tamara Weber
Binge Eating / Esssucht: Nadine Pulver